Montag, 24. August 2015

Weiß mit Spitze

Alpine Snow von OPI & Sticker* vom Born Pretty Store

Als ich mir die Sticker (Muster 02) ausgesucht hab, hab ich mich darauf am meisten gefreut! Die sind schon echt schick, aber leider nicht so ganz gut handzuhaben.

Als Base habe ich zwei Schichten Alpine Snow von OPI lackiert, hab diese trocknen lassen und dann kam schon die erste Verwunderung.. auf der Packung stand, es wären Waterdecals! 
Da dachte ich, dass es wohl ein Fehler bei der Produktbeschreibung war, aber selbst nach mehreren Minuten im Wasser rührte sich nix. 

Also hat sich herausgestellt, dass es doch Sticker sind, die sich alles andere als leicht lösen lassen. Man musste sie regelrecht von der Verpackung kratzen, und dabei gehen die dann auch gern mal kaputt. 
Außerdem sind sie auch nicht so flexibel und passen sich dem Nagel kaum an, an meinen Fotos sieht man zum Teil auch, dass am Rand etwas wegsteht. 

An und für sich sind sie für ihren Preis schon brauchbar, aber die Tatsache dass die Verpackung so irreführend ist, stört mich schon tierisch. 

Meinen Born Pretty Store Gutscheincode "CHMK31", mit dem man 10% Rabatt bekommt, kann man allerdings trotzdem bestimmt mal brauchen ;)




Sonntag, 16. August 2015

Zwei erste Male auf einmal

June 2015 von Enchanted Polish

Ich war selten SO schnell von nem Lack überzeugt wie bei diesem hier. Ich hab das erste Mal einen Enchanted Polish lackiert und hab mich schon beim ersten Pinselstrich verliebt! Deckt in einer Schicht, der Pinsel ist dünn, aber fächert wundervoll und ganz zu schweigen von der Farbe.. himmlisch :D Das ist übrigens June 2015, und da ich zu viel Zeit hatte, hab ich mich mal wieder an ein bisschen Nailart gewagt.

Und folgendes ist dabei rausgekommen! Mein allererstes Reverse Stamping :D 

June 2015, July 2015 und August von Enchanted Polish,
Holy Shapes 04 von Moyou London und Essence Stampinglack


Dafür, dass es das erste Mal war, bin ich sogar relativ zufrieden. 

Für diejenigen, die wissen wollen, wie das funktioniert:

Man nehme (wenn man geduldig ist) einen Stamper, nimmt ein Motiv seiner Wahl mit dem Stamper auf, pinselt über das Motiv mit Klarlack drüber, lässt diesen trocknen, malt das Motiv mit den Farben seiner Wahl aus, noch ne Schicht Klarlack drüber, lässt das trocknen, zieht es ab, platziert es auf dem Nagel und lackiert Top Coat drüber.

In meinem Fall habe ich allerdings meine göttliche Silikonmatte von Über Chic Beauty benutzt. Ich gehöre nämlich zu der ungeduldigen Sorte :D 
Matte mit Top Coat (ich habe Top Coat von OPI benutzt) bepinselt (natürlich nicht die ganze, nur für die Größe des Stampings), draufgestampt, ausgemalt, wieder Top Coat drüber und der Rest ist genauso wie bei der Stampervariante. 


Freitag, 14. August 2015

Custom Nagellacke von Nayll

Meine selbst zusammengebastelten Nagellacke* von Nayll

Vor knapp 2 Wochen hat mich das tolle Päckchen mit den Lacken* aus Amerika erreicht.
Ich hatte die Ehre, mir 5 Lacke zusammenzustellen und nun stell ich euch das Prinzip und die Lacke selbst mal vor!
Auf der Homepage von Nayll kann man zum einen bereits fertig gemischte Lacke kaufen, zum anderen (was auch meiner Meinung nach wesentlich interessanter ist, auch wenn die Lacke die angeboten ebenfalls sehr schick sind ;)) sich selbst mit sämtlichen Zutaten einen eigenen Lack mit eigenem Namen mischen lassen.
Das Prinzip ist echt super, allerdings hat dieses natürlich auch einen kleinen Haken: Man weiß letztendlich nur ganz grob, was dabei rauskommt, weil man ja den gemischten Lack erst zu Gesicht bekommt, wenn er schon fertig und bezahlt mit der Post kommt.

Meine 5 selbstgemachten Lacke bekommt ihr nun zu sehen :)



Der erste im Bunde ist "Blue My Mind" und gleich mal ein Beispiel dafür, dass man schlicht und einfach nicht weiß, was am Ende dabei rauskommt. 
Ich hatte mir eigentlich ein kräftiges Blau mit lila Schimmer gewünscht, herausgekommen ist dabei mehr lila als blau. Was allerdings nicht heißt, dass er nicht gut aussieht, zumindest farblich. Jetzt weiß ich wieder, warum ich seit Ewigkeiten keinen Schimmerlack mehr lackiert hab, Streifenparty vom allerfeinsten :D 

Aber das hat nix mit der Qualität der Lacke zu tun, die stimmt nämlich. Ich trage auf den Fotos 2 Schichten ohne Top Coat, außer ich schreib was anderes dazu :P




Weiter gehts mit "Greeny". Der ist auf jeden Fall so, wie ich ihn mir vorgestellt hab. Muss also nicht immer schief gehen :D Ein knalliges grün mit leichtem, goldenen Schimmer, find ich gut! Bis eben auf die grundsätzliche Streifenfreudigkeit von Schimmerlacken.




Das hier ist wieder einer, der ganz anders geworden ist, als gedacht. "Redy, Steady, Go!" sollte wie der Name schon sagt eigentlich ein Rot mit goldenem Schimmer werden.. das war wohl nix. Gefällt mir farblich aber trotzdem ziemlich gut. 


Und nun zu meinen beiden Glitzerlacken:




Also was die Glitzerlacke betrifft, ich bin absolut beeindruckt! "Unique-orn" heißt diese Glitzerbombe, die ich hier mit "Paper Route" von ILNP kombiniert hab. Ganz viel bunter Glitzer, ein Träumchen. Vorallem muss man nicht nach jedem einzelnen Glitzerpartikelchen fischen. Ich trage hier zwei Schichten "Paper Route", auf dem Ringfinger eine Schicht vom einzigartigen Einhorn und HK-Girl Top Coat.




Last, but definitely not least, "I Lilac It!".
Fliederfarbene, ziemlich sheere Base, vollgepackt mit Glitzer. Ich mag sheer zwar nicht so wirklich, aber bei dem Lack stört mich das echt null. Hab als Base einfach 2 Schichten "You're Such A Budapest" von OPI benutzt und eine Schicht "I Lilac It!" drüberlackiert und bin begeistert! 


Was Glitzerlacke angeht hat es Nayll wirklich richtig drauf. Und mit den Farbabweichungen bei den Schimmerlacken muss man einfach rechnen, der Aufwand wäre viel zu groß und zu kostspielig um das wirklich 1000 Mal erst absegnen zu lassen bis man die tatsächliche Wunschfarbe hat. 

Im Großen und Ganzen bin ich zufrieden mit den Lacken und spreche hiermit eine Empfehlung für diejenigen aus, die ihren eigenen Lack kreieren wollen!

Donnerstag, 13. August 2015

Sternennacht

Sternennacht Nailwraps* vom Born Pretty Store
Diese Nailwraps* habe ich von Born Pretty zugeschickt bekommen und das Muster ist echt wahnsinnig schick.

Der Glitzer erschlägt allerdings das wundervolle Motiv leider vollkommen, und man konnte vorher nicht erahnen, die diese Wraps im "rohen" Zustand aussehen.
Sie sind sehr einfach handzuhaben und für 1-2 Tage ganz nett, aber für den Alltag wär mir das Motiv für alle Finger viel zu unruhig :D

Über die Haltbarkeit kann ich leider nix sagen, der Glitzer hat mich so sehr genervt dass ich sie gleich wieder runtergepuhlt hab.. auch das ging ganz leicht :P 

Und jetzt nochmal die alte Leier wie bei jedem Blogpost zu diesen PR-Samples (was sein muss, muss sein), wenn ihr vorhaben solltet, beim Born Pretty Store zu bestellen, könnt ihr gern meinen 10% Gutscheincode "CHMK31" nutzen.